Schwerpunkt-Galerie

Galerie für zeitgenössische Kunst

LOGO_Schwerpunkt

Die Galerie wurde 1973 von Karl Piontek gegründet und ist ein vermutlich einmaliges Konzept in Deutschland. Es ist die einzige an eine Schule angegliederte Galerie in Deutschland. Die Idee dabei ist es, Künstlern aus unterschiedlichsten Bereichen, insbesondere jungen Künstlern, Akademieabsolventen, Designern und Fotografen eine Ausstellungsplattform zu bieten und gleichzeitig den Schülern, Eltern und Bürgern der Stadt Gegenwartskunst in einem alltäglichen Rahmen nahe zu bringen, da viele Menschen den Gang ins Museum oder in eine Galerie scheuen und sonst nur wenig in direkten Kontakt mit zeitgenössischer Kunst kommen. Ergänzend hierzu werden auch immer wieder Künstler für Workshops in den Unterricht eingeladen.

 

Die Ausstellungen finden im Schulgebäude des Leibniz-Gymnasiums, einem schönen alten Paul-Bonatz-Bau, zwei- bis dreimal jährlich statt und werden vollständig durch einen gemeinnützigen Förderverein und den Kulturfächer finanziert. Sie werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern organisiert, um alle Werbemittel, Transportkosten, Presse, etc. kümmert sich die Galerie, so dass für die Künstler keinerlei Kosten und weitere Umstände entstehen und die Künstler erhalten 100% der Einnahmen ihrer Kunstverkäufe. Eine der Ausstellungen im Jahr findet dabei immer zur Stuttgart- Feuerbacher Kulturnacht statt.

Bei den Vernissagen gibt es immer eine Einführung in die Ausstellung durch einen Kunsthistoriker und ein Konzert und manchmal auch Lesungen im Begleitprogramm.

 

Hier gehts zur offiziellen Facebook-Seite und zu den aktuellen Terminen.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!